arabisches Stadtbild im Oman

Die arabischen Frauen tragen eine Abaya, ein traditionelles islamisches Kleidungsstück. Sie ist eine Art Überkleid, je nach gesellschaftlichem und religiösem Umfeld dabei sehr schlicht oder aber aufwendig gehalten, die von den Frauen über ihrer normalen Kleidung getragen wird, wenn sie das Haus verlassen. Die Abaya bleibt auch modern dabei stets hochgeschlossen und langärmlig und wird traditionell immer mit einem Kopftuch kombiniert, häufig in Verbindung mit einem Gesichtsschleier. Die Männer tragen meisten traditionell ein langes, oft weißes oder helles, Gewand, sowie dazu immer als Kopfbedeckung eine runde Kappe oder ein um den Kopf gewickeltes Kaschmirtuch.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.